Neuigkeiten / Termine


Der Pluspunkt freut sich, ein neues Mitglieder begrüßen zu dürfen.

Kerkoff & Boerscheper GmbH

Heizung und Sanitär

in Schüttorf


 

Herzlich Willkommen in Schüttorf!

 

Schön, dass Sie sich entschieden haben, als Gast nach Schüttorf zu kommen. Das Team unser Gästeführer wird Ihnen gern das liebenswerte, älteste Städtchen der Grafschaft Bentheim zeigen, die seit 1295 Stadtrechte besitzt. Die nachfolgenden Angebote zeigen Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten, Schüttorf zu erkunden. Bringen Sie gutes Wetter und viel Neugierde mit, dann sorgen wir für eine schöne Zeit in Schüttorf.

 

Stadttour: Auf dieser klassischen Führung lernen die Gäste die stadtbildprägenden Stätten des historischen Schüttorf kennen: Rathaus mit Gefängnis, Kirchen, Ziegenbrunnen, Blaufärber, Fürstliche Mühle, Stadtmauer und Pfeifendrechslerhäuser. Höhepunkt ist die Besteigung des 45 Meter hohen Kirchturms, des „Schüttorfer Riesen“. Diesen Rundgang können Sie je nach Zeit und Kondition in zwei Varianten buchen.

 

 

Führung mit Kirchturmbesteigung:     2 Stunden                                     =  55,00 €
Führung ohne Kirchturmbesteigung:  1,5 Stunden                                  =  40,00 €

 

Holzschuh-Rundgang: Lust auf historisches Gefühl? Dann können Sie die klassische Tour auch in Holzschuhen absolvieren.
Führung mit Holzschuhen:  1,5 Stunden                                                   =  50,00 €

 

Fackeltour: Wer es gern atmosphärisch möchte, für den bietet sich der Fackel-Rundgang durch die abendlichen Gassen Schüttorfs entlang der Vechte über den Hagen und den alten Friedhof bis zum Grab des Scharfrichters an. Gruseln inklusive!
Rundgang mit Fackeln:   1,5 Stunden                                                       =  50,00 €

 

 

 

Ganoventour: Man muss schon etwas Humor mitbringen, wenn man als Ganove durch Schüttorf geführt wird. Nach dem Ankleiden in typische Sträflingskleidung, geht es unter anderem zum Alten Rathaus mit seinem mittelalterlichen Kerker. Aber keine Angst: Sie werden nicht bei Wasser und Brot im Kerker weggesperrt. Bei guter Führung, tiefer Reue und dem Versprechen, künftig ein geläutertes Leben zu führen, erhält jeder eine Entlassungsurkunde. Ein gastronomischer Aufenthalt kann gern dazu gebucht werden.
Ganoventour:  2 Stunden                                                                           =  60,00 €

 

Kindertour: Die Schüttorfer Stadtgeschichte wird auch für Schulklassen, Kindergeburtstage, Jugendfreizeiten etc. beim altersgerechten Rundgang mit Kindern vermittelt und mit einem Quiz spielerisch vertieft. Zum Abschluss gibt es eine kleine Belohnung.

 

Kindertour:     1,5 Stunden                                                                         = 40,00 €

 

Pfeifendrechslerhäuser mit Kaffeetafel: Nach einer Stadtführung besteht die Möglichkeit, die historischen Pfeifendrechslerhäuser, die eine museale Ausstattung früheren Stadtlebens haben, zu besichtigen. Im historischen Ambiente wird Ihnen eine leckere Kaffeetafel mit zwei Stück Kuchen und Kaffee satt kredenzt. Zusätzlich zur gewählten Führung (siehe oben): 7,50 € pro Person für Kaffee und Kuchen. 

 

 

 

Sie sind nicht gut zu Fuß, möchten aber das Wichtigste nicht verpassen? Dann sprechen Sie uns an. Wir können eine Stadtführung auch so gestalten, dass Sie alle markanten Punkte gesehen haben, ohne allzu lange Wege gehen zu müssen.

 

Schiet Wetter? Wenn gar nicht geht, können unsere Gästeführer/innen gemeinsam mit Ihnen ins Schulmuseum gehen. Dort gibt’s dann einen Schüttorfer Stadt-Geschichtsunterricht. 

 

Die Angebote gelten für Gruppen bis 25 Personen (Größere Gruppen müssen geteilt werden). Treffpunkt für alle Stadtführungen ist das Alte Rathaus. Führungen können auf Anmeldung auch in Plattdeutsch oder Englisch stattfinden.

 

Anmeldungen an: Pluspunkt Schüttorf e.V., Kirchgasse 2, 48465 Schüttorf,
Tel. 05923/9884684, Mail:
pluspunkt@schuettorf.de, www.pluspunkt-schuettorf.de

 


Schüttorfer ART

 

Ein Angebot für die ganze Familie:

 

Am 10. Juni von 13 Uhr bis 18 Uhr können sich die Besucher in der Schüttorfer Innenstadt  wieder künstlerisch betätigen, spielen und auch die vielen Angebote des verkaufsoffenen Sonntags in der Stadt nutzen. In Zusammenarbeit  vom Stadtmarketingverein „Pluspunkt Schüttorf e.V.“ und der Künstlergemeinschaft „Schüttorfer Auge“ wird sich diesmal alles um das Schwein drehen. Wegweisend stehen die Schweine für das im September geplante Schinkenfest in der Schüttorfer Innenstadt.

 

Kunsthandwerkliche Nähereien, Floristik, Körnerkissen, Maler und Zeichner sind vertreten und stellen ihre Werke aus. Der Bürgermeister Meyeringh Park lädt zum Verweilen ein und rund um das neue Labyrinth wird es Aktionen geben.

 


Pluspunkt Schüttorf e.V. 

Im Jahr 2002 wurde der Stadtmarketingverein Pluspunkt Schüttorf e.V. gegründet. Mit seiner Gründung soll den Herausforderungen des inter-kommunalen Wettbewerbs in einem umfassenden Rahmen begegnet werden, und die Kommune als Wohn-, Beschäftigungs- und Einkaufsstadt sowie als Tourismusziel gestärkt werden. Im “Pluspunkt” vereinigen sich deshalb neben dem örtlichen Einzelhandel auch Dienstleister, Industrielle und Privatleute, die sich aktiv für ihre Heimatstadt Schüttorf engagieren möchten.

(von links): Nils Martens, Helga Rademaker, Nicole Rumpf,  Magdalene Widmer, Jörn Tüchter,

Jens Uwe Hesping und Daniel Hempen (es fehlt Lars Timm Kirchmann)

Pluspunkt-Gutschein

Es wird ein Geschenk für einen besonderen Anlass benötigt und der zu Beschenkende hat keinen Wunsch geäußert? Seine Vorlieben sind nicht bekannt oder er besitzt schon “alles”? Hier ist der Pluspunkt-Gutschein die rettende Lösung.

Mitglied werden

Wenn Sie Mitglied im Pluspunkt werden wollen, können Sie einfach den zum Download bereitgestellten Mitgliedsantrag ausfüllen. Nach Abgabe in unserem Büro oder der Zustellung per Fax wird Ihr Antrag bearbeitet.